Letzte Aktualisierung: 02.08.2020 16:55:03
 
 
*** ***
  Sie sind hier: Home >> Beagle in Not >> Jette  
 

Jette


  vergrößern / weitere Bilder
 
Name: Jette
Geschlecht: Hündin
Alter: 1 Jahr(e)
kastriert: nein

Schutzgebühr: EUR 350.-

Kontakt:
Initiative Hilfe für Labortiere e.V.
12557 Berlin
Tel. 033397/ 27 38 22 tagsüber
E-Mail: info@labortiereberlin.de
URL: www.labortiereberlin.de/portfolio/jette/

Jette ist verträglich mit Artgenossen. Sie kann in einen Haushalt mit Katzen vermittelt werden. Jette könnte bei einer Familie mit älteren Kindern leben. Ob Jette allein bleiben kann, ist nicht bekannt.

Jette ist ein zarte und noch schüchterne junge Beaglemix-Dame.

Im Alltag ist sie noch etwas zurückhaltend und manchmal auch misstrauisch. Hat Jette jedoch ihr Argwohn überwunden, kommt sie selbstständig zum Streicheln. Jeden Tag wächst das Vertrauen etwas mehr.
Den Garten findet sie sehr interessant, hier ist sie neugierig unterwegs. Jette läuft beim Gassigehen gut an der Leine. Hierbei trägt sie ein Geschirr, denn ein Halsband ist nicht ihr Ding. Bereits jetzt lässt sich erkennen, dass sie ein gutes Folgeverhalten hat.

Jette ist verträglich mit anderen Hunden, auch mit Katzen geht es auch.

Auch im Haus ist Jette noch etwas zögerlich. Sie ist sehr aufmerksam und schlägt manchmal an. Jette ist stubenrein.

Für Jette suchen wir Hundemenschen, die ihr ihr Vertrauen zurückgeben, die ihr die Welt zeigen und die sie art- und altersgerecht auslasten.

Bitte beachten Sie, dass aus logistischen Gründen lediglich eine Vermittlung in einem Radius von 250 km rundum Berlin erfolgt.

Kontaktaufnahme bitte telefonisch tagsüber. Bei Nichterreichbarkeit bitte eine Nachricht auf dem AB hinterlassen.

********
Infos:
Rasse: Beagle-Mix
Geschlecht: Hündin
Geb.datum: 04/2019
EU-Pass: ja
gechippt: ja
geimpft: ja
kastriert: nein
Größe: 38 cm SH
Gewicht: 11 kg


© 2006 Beagle in Not; alle Rechte vorbehalten
 
Notfall:
Stan und Olli, Beagle-Rüde, 11 Jahr(e), kastriert
Stan und Olli suchen -wenn möglich- gemeinsam ein neues Zuhause.
Mehr über Stan und Olli